Vor ein paar Wochen ist ja nun TESO auf den Konsolen erschienen.
Da ich es ja auf dem PC gespielt hatte, konnte ich für 14€ die PS4 Version plus Char-Transfers bekommen, was wirklich ein nettes Angebot war.

Danach habe ich in irgendeiner Online ausgabe eines Spielemagazins die Überschrift gelesen:

TESO zeigt wie MMO auf der Konsole geht!

Und das tut es in der tat, nach TESO auf der Konsole weiss ich nun wie MMO auf dieser funktioniert, nämlich überhaupt nicht!
Das Spiel an sich ist super portiert, die Controller Steuerung gelingt, die Grafik ist super und bis auf 1-2 Kamerawinkel zuwenig ist wirklich alles sauber.
Auch das Gameplay ist immer noch das selbe, hat seine Höhen und Tiefen, aber als Buy2Play mit premium Inhalten wirklich eines der besseren.

Das Problem ist mehr die soziale Komponente, es gibt keinen Chat und der Sprachchat ist die reinste Qual.

Klar kann man sich in einer Gilde auch über ein externes TS organisieren, aber das ist mir momentan echt fast schon zu professionell, ich bin grade eher der Casual.
Bei FF14 ist das ja das selbe, aber da kann ich wenn ich wirklich mal in eine Ini möchte oder raiden will auf den PC ausweichen, bei TESO geht das nicht mehr, die Konsolen und PC-chars sind ab dem Char-Transfer getrennt, was mir auch total unverständlich ist.

Fazit für mich:
MMOs gehören auf den PC, was nicht heisst dass man nicht online auf Konsolen Spass haben könnte.
Bei GTA oder Diablo geht das schon auch, aber da ist das Ganze ja auch nicht so „massive“