Ich habe mir das neuste X Spiel, X:Rebirth gekauft.
Und das obwohl ich die Vorgänger und die schlechten Releaseversionen dieser kannte.

Was soll ich sagen, es ist so wie man es erwarten konnte, und ich habe da irgendwie keine Worte mehr dafür.
Die Performance ist grottig, selbst wenn ich die Grafikeinstellungen runter drehe ändert sich überhaupt gar nichts, und das Programm stürzt regelmäßig ab.
Was mich da am meisten ärgert ist, daß mir keiner, nicht mal der krasseste Fanboy in seiner strahlendsten rosaroten Rüstung erzählen kann, daß der Hersteller das nicht gewusst hat, bevor er das Spiel zu Steam gepackt hat.

Die hauen diese unspielbare Grütze raus und wissen ganz genau daß kaum einer was damit anfangen kann, das ist einfach dreist.
Das Schlimme daran ist nun, dass sich Leute die sich darüber beschweren, sich zuerst mal rechtfertigen müssen wieso sie sich das Spiel überhaupt kaufen!

Sagt mal gehts noch??
Ich erwarte ganz einfach dass Software für die ich 49€ abdrücke irgendwie läuft.
Kein Problem wenn es mal Bugs gibt, aber wenn das Gesamtprodukt eher nach Alpha als Release aussieht, wer soll damit bitte rechnen?
Ich habe beim Early Access in Steam schon besser laufende Alpha Versionen gespielt!

Gut, dann kommt meistens der Hinweis auf ein kleines Entwicklerteam, nicht die großen AAA-Budgets, etc.
Da möchte ich nur einmal auf das grundsolide Demonicon hinweisen.

Auch ewig in der Mache mit bewegter Geschichte und sicher kein 90%-Spiel, aber es funktioniert und stürzt kaum ab, Fantasy-Fans und vor allem DSA Spieler kommen voll auf ihre Kosten,
die Fans der X-Serie müssen wohl mal wieder leiden, und auf Patche hoffen.

Ich verstehs nicht, klar werden da die nächste 2 Wochen entsprechende Patche erscheinen, aber warum zur Hölle kann man die nicht gleich in die Releaseversion stecken und das Spiel 2 Wochen
später bringen?
Was hätte man bei diesen 2 Wochen verloren?

Man hätte sich jede Menge schlechter Bewertungen auf Amazon und sonstwo gespart.