Ich habe grundsätzlich kein Problem mit Onlinepässen. Ganz im Gegenteil, als diese aufkamen war ich sogar richtig froh, da ich die Hoffnung hatte, daß damit der Kriegszug der Publisher gegen den Gebraucht markt ein Ende hat. Ich kaufe gerne mal ein Spiel gebraucht bei Amazon oder auf dem Flohmarkt, die 10 Euro Wertverlust sind zu verschmerzen im Gegensatz zu irgendwelchen Accountbindungen wie im Battle.net oder auf Steam. Ja ich war dumm und naiv. Man kennt die Praxis von EA ja bereits, bei der Serverdienste für Spiele schon nach relativ kurzer Zeit abgedreht werden. Das ist schon schlimm genug wenn der Multiplayer Teil des Spieles mit dem Spiel erworben wurde und dannach abgezwickt wird, bei der neusten Welle der Serverabschaltungen ist u.a. EA Sports MMA  dabei, welches vor ca. 18 Monaten erst erschienen ist. Theoretisch hätte nun jemand letzten Monat das Spiel gebraucht kaufen  und sich einen Onlinepass lösen können, für die knapp 12€ hätte er dann etwas um die 8 Wochen online Spielen dürfen.

Ein Stück weit kann ich es bei den EA Sports Titeln ja verstehen die jährlich upgedated werden, wer spielt heute denn noch FiFa 09 online?
Aber mir ist kein Nachfolger für MMA aus dem Hause EA bekannt?

Ich finds zum Kotzen…