Was muss ich da heute morgen lesen.
Während man in der MMO Branche langsam aber sicher vom Abo-Model wegzukommen scheint sieht es so aus als hätte man bei Activision eine ganz tolle Idee.
Ein monatliches Bezahlmodel für Call of Duty soll wohl kommen.
Leider macht das von der wirtschaftlichen Seite her auch Sinn, wenn man sich mal ansieht wieviel Millionen Leute gerade jetzt im Moment CoD online spielen, die Frage für die Spieler ist dann halt ob es sich rentiert.

Ich lese jetzt aus dem Artikel nicht raus ob sich die Gebühr auf das komplette Onlinespiel auswirkt oder ob damit wirklich nur eine Art Premium-Subscription gemeint ist, die alle Map-Packs beinhaltet.
Gut daß CoD nicht der einzige Shooter ist der für 2011 geplant ist, schlecht daß ich EA und allen anderen grundsätzlich ähnliches zutraue….