Everquest II gibt es nun auch als free2play.
Offiziell ist es noch Beta aber es wird keinen Char-wipe geben.
Macht ja Sinn, das bekannte Free2Play Modell ist ein Jungbrunnen für in die Jahre gekommene MMOs, DDO erlebte dadurch ein Revival und Lotro wird es genauso ergehen.
Eigentlich kann man da ja nix falsch machen, ein paar der reichlich in EQ2 vorhandenen Klassen und Rassen streichen und in den Itemshop stecken, noch ein paar Adventure Packs oben drauf und gut ist.
Sollte man meinen
Aber SOE wäre nicht SOE wenn sie nicht hartnäckig daran feilen würden auch das zu vergeigen.
Der schlaue Zug dieses mal:
Man packt die f2p Spieler auf einen eigenen Server!
Würde man die Server lassen wie sie sind, so würde sich die Spielerbasis dort mal eben verdoppeln, MMOs mit vielen Spielern machen mehr Spaß, das Spiel wird quasi wiederbelebt.
Sowas darf natürlich nicht sein denn zuviel Spaß ist auch nix, jetzt wird sicher der ein oder andere sein Abo kündigen und f2p spielen, d.h. weniger Spieler auf den Abo-Servern, weniger Spaß, man kennt das ja.