Da ich nun aufhören werde die STO Open Beta zu spielen, weil ich meine genug gesehen zu haben, hier ein paar Dinge die mir aufgefallen sind, fangen wir mit dem Negativen an:

– Die Star Trek Atmosphäre

Die Grafik und der Sound lassen einen zwar gleich ganz genau wissen wo man ist, doch der Inhalt des Spiels hat recht wenig mit Star Trek wie man es aus den Serien kennt zu tun.
Diplomatie und Forschung kommen viel zu kurz was schade ist, denn der Platz dafür sollte in einer ganzen Galaxie ja genug vorhanden sein.
Die meiste Zeit steuert man sein Raumschiff als Miniaturmodell und ab und an findet man sich auf einer Basis oder im Ausseneinsatz wieder.
Auch das passt leider nicht wirklich, denn die Brücke, in der sich 90% aller Star Trek Episoden abspielen ist nur schmuckes Beiwerk (bis jetzt).

– Avatar Steuerung

Die Außenmissionen nutzen die gleiche Mechanik wie bei Champions Online, allerdings längst nicht so flüssig. Der Avatar läuft schlecht animiert durch die Gegend und kämpft gegen eine noch schlechtere AI, eigentlich genau die gleiche Schwäche wie bei PotBS.
Bei letzterem bleibt zu hoffen dass sich da mit 1-2 Patchen noch was ändert, ob es so einfach möglich ist, die Animationen zu verbessern wage ich mal zu bezweifeln.

– Der eine Server

Bevor jetzt die ersten Oberschlaumeier aus ihren Löchern kriechen und mich belehren daß es sicherlich nicht nur ein Server sein kann, ich bin selber vom Fach ich weiss schon daß das physikalisch sicherlich nicht nur eine Maschine sein wird, sondern wohl ein Cluster, das  aber nach aussen hin wie ein Server auftritt.
Der Nachteil davon ist für Europäer erstmal, daß alle Infos von und zum Server über den Atlantik müssen, bisher konnte ich allerdings lagtechnisch noch keine Probleme feststellen, ab und an gibt es Disconnects, die aber auch an der Beta liegen können.
Richtig doof ist halt, dass Cryptic wohl Wartungsarbeiten immer so legen wird, dass sie in den USA nicht zur Prime Time statt finden werden, aber dann halt genau bei uns.
Bei CO habe ich es verstanden, aber ich bilde mir schon ein daß sich für Europa  auch ein eigener Server rentiert hätte.

– Gameplay

Es sind eigentlich keine Bugs, aber das komplette Gameplay läd momentan noch zum Exploiten ein. Schlimm dabei ist, daß diese Dinge bereits in der CB gemeldet wurden, aber immer noch funktionieren.
Beispiel:
Man bekommt den Auftrag einen Sektor zu sichern, d.h. man fliegt auf der Übersichtskarte zu dem roten Punkt und nimmt am Kampf teil. Dort angekommen fliegt man irgendwohin weit weg vom Geschehen, das einzige was man jetzt tun muss ist alle 15 Minuten die Sternnenflotte zu kontaktieren und die Quest abgeben, denn es reicht wenn irgendwer die Gegner erledigt, und irgendeiner tut das immer.
Sowas geht einfach gar nicht, und sowas hat auch in einer Open Beta nix verloren.
Jetzt wäre eigentlich eine Gute Zeit eine Lösung dafür live zu testen, hoffentlich geht es nicht wieder so wie bei CO, dort hat man auch so gut wie alles ignoriert, aber dann einen Tag nach dem Release einen Patch rausgelassen der quasi alles über den Haufen geschmissen hat.

– Das Geld

Wie schon bei CO, so wird auch bei STO wieder fleissig Bonuszeug nebenbei verhökert.
Wer einen Borg als spielbare Rasse haben will, der muss 239$ + Spiel für eine Lifetime Subscription hinlegen, das ist nur ein Beispiel, aber ein ziemlich krasses.
Und meine Kristallkugel sagt mir schon heute, das man für Respecs sicher wieder Tokens im Shop kaufen können wird, dazu mit Sicherheit noch jede Menge Kostüme etc.
Ich hatte noch nie ein Problem für ein MMO im Monat Gebühren abzudrücken, ich habe auch sicher kein Problem mit einem Itemshop, aber beides zusammen ist ein Graus.
Aber da mache ich mir keine Sorgen, denn wie man aus einem Spiel das meiste rausholt, damit kennt sich Bill Roper ja bestens aus.

– Bugs

Ich habe keine großen Bugs gesehen, 1-2 Quests lassen sich nicht abschliessen, das wird wohl mit einem Releasepatch zu machen sein, ab und an passiert beim Beamen aber sowas:

Und jetzt das Positive:

Es wird Miniröcke geben!!!!!
Insgesamt reicht das was ich in der OB gesehen habe, um es mit dem Spiel mal zu probieren, aber ich bin noch sehr am zweifeln wie lange mich das Ganze motivieren wird.
Wenn rechtzeitig nach Release frische Inhalte nachkommen wird das sicherlich ein Spaß, wenn sie aber anfangen erst mal den Itemshop einzurichten und das Spiel dann da aussenrum zu bauen, dann werde ich im Frühjahr wohl mehr Allods Online spielen.