Rückblickend kann man sagen, daß 2009 ein eher langweilliges Jahr was das MMO-Genre angeht war.
Es ging schon mal so los, daß Tabula Rasa abgeschaltet wurde, was ich NCSoft doch irgendwie übel nehme.
Klar, das Tabula Rasa zu Release wurde schnell langweillig denn es fehlte an Endgame Inhalten und Anreizen, aber dennoch gab es in meinen Augen keinen Grund, warum man das nicht hätte hinbiegen können. Ich schätze aber mal die Spielerbasis war NCSoft zu gering und weiter darin zu investieren wollte man wohl nicht.

Funcom hat nach dem Hype und dem Start von Age of Conan auch viele Spieler verloren, einige Server mussten abgeschaltet werden. Das führte allerdings dazu daß man das Spiel nun wirklich wieder vernünftig spielen kann, denn die momentane Spielerdichte auf den Servern ist recht angenehm, man ist definitiv mit den kleinen Verbesserungen die mit jedem Patch kommen auf dem richtigen Weg das Spiel zu dem zu machen, was es bereits im Frühjahr 2008 hätte sein sollen.

Aber da WAR ja noch ein anderes Spiel….
Genau, Warhammer online.
WAR habe ich 2009 so gut wie gar nicht gespielt und ich sehe momentan keinen Grund warum sich daran 2010 was ändern sollte.
Auf meinem Server Ehrengrad war eigentlich immer jede Menge los, vor ein paar Wochen lese ich nun, dieser wird abgeschaltet und die Spieler transferiert, das spricht Bände, auch von einem Addon hab ich bisher nur gehört, daß sie es vorhaben, aber nicht wann und was, allerdings gut möglich daß ich da mangels Interesse einfach nur schlecht informiert bin.

Mit Champions online hat sich dann Bill Roper nochmal versucht in die MMO-Branche einzubringen.
Dieses Spiel kann ich irgendwie immernoch nicht ernstnehmen.

Natürlich sind die Kräftesets  umfangreich, das Kostüme basteln hat kaum Grenzen und die Comicgrafik ist sehr gut, aber das war es dann leider schon.
Dem Spiel fehlen Endgame Inhalte, das Nemesis System ist zwar innovativ aber füllt einen eben nicht aus und nur neue Kostümteile freispielen ist etwas dünn auf die Dauer, dazu kommen Ärgernisse wie Respecs, die man tagelang farmen müsste, wenn man sie nicht im Itemshop vorher kauft.

Und dann war ja noch „The Next Big Thing“ – AION.

Und überraschender Weise hat eine Firma aus Korea, ein Land in dem man gerne viel und ausgiebig grindet, ein grindlastiges Spiel herausgebracht, Überraschung!
Mich hat es dann doch etwas überrascht, denn man hat sich ja wirklich Zeit gelassen mit der Portierung, AION war zu Release schon ein Jahr alt, daß man bei uns nicht gerne stundenlang Mobs prügelt um ein paar Prozent für das vorletzte Level zu machen muß ich als Firma die auf diesen Markt will einfach wissen.

Und zum Jahresende kam dann daß zweite LOTRO Addon, mit einem Scharmützel System und einem neuen Gebiet samt neuen Instanzen und 5 weiteren Leveln.
Insgesamt eine hervorragende Erweiterung die die Spielerbasis sicher bis zu den Reitern von Rohan bei der Stange halten wird, aber dann doch zu unauffällig, um die Spielermassen wieder nach Mittelerde zu bringen.
Helms Klamm statt Düsterwald hätte sicher viel mehr Aufmerksamkeit verursacht, aber mal sehen was 2010 folgen wird.

Ich habe noch kein genaues Releasedatum im Kopf, aber ich meine Allods online wird im neuen Jahr den Anfang machen.
Ein Free2Play Titel der auf jeden Fall mit Runes of Magic mithalten kann, schon allein weil nicht jeder mit dem Anime-Stil von Runes of Magic klarkommt und Allods online kommt von der Grafikqualität schon fast an Bezahltitel hin, ganz davon abgesehen daß der Inhalt, den ich bisher in der Beta gesehen habe, sich durchaus sehen lassen kann.

Dazu passt, daß Dungeons & Dragons online wieder frisches Leben eingehaucht wurde, indem man es zu einem Free2Play Titel gemacht hat, für mich eine sehr interessante Entwicklung, denn wer spielt nicht gern für umsonst?
Dannach kommt Star Trek online, und da bin ich nun wirklich skeptisch.
Anfangs wurde doch verkündet es gäbe 2 spielbare Fraktionen, Sternenflotte und Klingonen.
Das ganze wurde nun immer mehr aufgeweicht, Klingonen haben wenig PVE, sind im PVP Bereich und nun muss man die Klingonen mit der Sternenflotte zuerst freispielen.
Für mich klingt das ganz schwer dannach, als sei man nicht rechtzeitig fertig geworden aber die Zeit drückt und das Spiel muss raus.
Schade, denn ich hätte schon lieber 2 Fraktionen gehabt, als sowas wie das Monsterplay in LOTRO.
Und wie man vielleicht aus meinen CO Postings herauslesen konnte, bin ich nicht sehr gut auf die Cryptics Studios zu sprechen, die Art und weise wie man da die deutsche (Deutsch-sprechende) Kundschaft behandelt hat ist einfach nicht mehr nachvollziehbar.
Wenn man in einem MMO in Deutschland kein ELV zum Start bietet, beschneidet man sich die Kundschaft schon mal selbst, das ist in unserem Land halt so und es gibt ja genug Möglichkeiten( Paypal,Click&Buy) und Serverdowntimes zwar in Deutsch ankündigen, die Zeiten aber in Pazifikzeit angeben ist schon der Gipfel, dazu kommt dann noch ein aufdringlicher Itemshop der das Gesammtbild abrundet.
Überhaupt diese Itemshops in Spielen die monatliche Gebühren kosten sind mir ein Dorn im Auge, was soll sowas bitte?
Wenn bei STO alles besser laufen soll bin ich der erste der es sich holt, so warte ich aber lieber mal ab.
Und für 2010 vermute ich ganz schwer, daß das Age of Conan Addon im Frühsommer und Star Wars The Old Republic gar nicht mehr kommen wird.
Beides hat einen Grund:
Cataclysm
AOC muss bald ein  Addon bringen, die können in meinen Augen gar nicht anders, und SWTOR wird das WoW Addon so gut wie möglich vermeiden wollen.
Blizzard macht das momentan auch sehr geschickt, auch wenn die Spieler natürlich jammern.
Mit 3.3 kommt ein Dungeonfinder-Markenfarmsystem dass die Leute wieder zum Spiel bringt, der neue Content kommt aber langsam und wird gestreckt, so gegen April/Mai hat man alles gesehen und wenn die Spieler total ausgehungert nach neuen Inhalten gieren kommt das Addon das wieder alle Verkaufsrekorde schlagen wird.