Im Rahmen der Gamescon wurde nun doch das Age of Conan Addon Rise of the Godslayer bestätigt und es wird in Richtung Asien gehen.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=kxjDS7l0I3Y[/youtube]

*Gähn*
Zunächst das was ich als äusserst positiv erachte:
Der Level-Cap wird nicht erhöht.
Das ist viel zu oft in Addons ein reines Instrument um Content zu schinden und den Spieler beschäftigt zu halten.
Ohne eine Erhöhung zwingen sie sich quasi selbst dem Spiel mehr Inhalte zu geben, die nicht uninteressant werden, nur weil man dranvorbei gelevelt hat.
Vielleicht kommen neue Endgame/Raidinstanzen, es sieht mir hier so aus als hätten sie tatsächlich vollkommen richtig analysiert wo es in AOC zuletzt am meisten gefehlt hat.
Und dann das negative:
Es geht Richtung Kithai und das finde ich sowas von langweillig daß ich gar keine Worte finde.
Denn Hyborien ist riessig und momentan gibt es jede Menge Schauplätze die man aus den Romanen und Comics kennt, die ab und an im Spiel mal erwähnt werden aber eben noch fehlen, Zingara,Kush, alles im Süden etc.
Und man sucht sich gleich den entferntesten Punkt aus, dazu kann ich mit dem ganzen asiatischen Style eher weniger anfangen, aber das muß ja nicht für jeden gelten.
Leider gibt es noch kein Releasedatum und es hüpft auch noch niemand vor den Kameras rum der von nexten-great-awsome-superhype-Spiel erzählt, aber die Gamescon geht ja noch etwas.