Gestern Abend habe ich es dann doch geschafft mich bei der Champions Online Open Beta einzuloggen.
Den Tag über hatte ich schon jede Menge negative Berichte auf englischsprachigen Blogs gelesen, es fällt einem dann schon schwer unbefangen an die ganze Sache heran zu gehen.
Das erste was einem sofort auffällt ist die komische Comic Grafik.
Der Style ist ok, Comic Grafik passt eben in ein Comic Spiel.
Nur hätte man das ganze nicht etwas schärfer machen können? Meine Augen versuchen konstant die verwaschene Comicgrafik scharf zu stellen, was nicht geht da sie nun mal so simpel ist, und das bringt einem Kopfschmerzen
Auch die Schrift ingame ist kaum zu lesen und die Performance ist unter aller Sau.
Gut möglich daß letzteres aus dem Beta Client resultiert, weil vielleicht irgendwelche Debugger mitlaufen, glauben tue ich das allerdings nicht.
Open Betas sind längst keine „Betas“ mehr, sondern dienen ausschließlich zu Promozwecken, vor allem wenn man sie mit Pre-Order, Bonusitems etc verknüpft, getestet wird da eher weniger sondern man mag Käufer anlocken.
Das Spiel seber finde ich ganz gut gelungen, allerdings kommt alles ziemlich belanglos rüber und ich frage mich ob dieses Spiel einen wirklich monatelang unterhalten kann.
Die Charaktererstellung schlägt aber alles bisher da gewesenen und wäre die Grafik nicht so übermäßig auf simpel getrimmt würde sie auch AION um längen schlagen.
Wer schon immer mal einen einäugigen Killerroboter mit Netzstrumpfhosen und Häschenschwanz spielen wollte der kommt da voll auf seine Kosten.
Was mir ein bisschen Sorgen macht ist die Spielerzahl.
50000 Spieler tummeln sich in der Open Beta, im Vergleich zu AOC und WAR natürlich ein Witz.
Auch im Forum ist im deutschen Bereich wenig Betrieb, bisher war es eigentlich immer so daß die Zahl der Open Beta minus irgendwas dann auch der Zahl der Käufer des Spiels entsprochen hat.
Wenn jetzt nur 50000 in der Open Beta sind wird das ganz schön hart!