Eigentlich mochte ich ja WAR ziemlich gut.
Wenn man mal zum Spielen kam machte es jede Menge Laune, doch leider habe ich das in den letzten Wochen nur sehr selten geschafft.
Immer dann wenn ich online gekommen bin, waren die meisten Zonen gelockt und es gingen nur recht wenig Szenarien auf.
Nach 2-4 Wochen drückte das dann schon auf die Motivation, was bringen mir die Länder der Toten, wenn ich nur alle paar Tage mal hinkann.
Als mir dann letztens bei WAR die Gametime Card abgelaufen ist ( aus bekannten Gründen zahle ich da nur per GC) habe ich es gleich sein lassen und mal wieder bei AoC verlängert.
Update 5 soll sich der Itemization angenommen haben, und es ist tatsächlich so, daß das Zeug das man anhat im Spiel auch etwas ausmacht.
Nicht so wie vorher als es Raterei und Zufall war, welche Stats einem etwas gebracht haben.
Einer meiner Twinks war auch grade im richtigen Level, um den Ymir Pass mal anzukucken, und endlich, nach 68 Leveln muss ich nicht mehr in einem grauen Leinensack rumlaufen:

tos

Das ist immernoch ein bitterer Punkt in AoC.
Es gibt klasse designte Rüstungssets, doch die ersten 50 Level sieht man aus wie der letzte Gammler.
Ich bin jetzt doch mal gespannt was sie im Addon bringen, ich tippe auf Zingara und den schwarzen Süden.
Denn man hat nun landschaftstechnisch an Eis und Schnee sowie an Wüsten satt gesehen.
Dschungel gibt es nur in Tortage, das wäre eine willkommene Abwechslung für die Augen.