Ich hab mich damals sehr auf DDo gefreut.
Nach dessen Erscheinen war ich allerdings froh es damals nicht gekauft zu haben.
Grundsätzlich ist ein MMO das sich quasi der Mutter aller Fantasy RPGs bedient nie verkehrt, ok, es musste ja unbedingt Eberon sein, die neuste D&D Welt, mein Favourit wäre die Welt der Drachenlanze Romane (Krynn) gewesen, aber das war gar nicht das Hauptproblem mit diesem Spiel.
Es gibt in DDO einen derben Gruppenzwang und es spielt so gut wie nur in Dungeons ab.
Für mich zu stressig, daher habe ich es nie probiert.
Nun wird DDO Free to Play.
Es wird wohl grundsätzlich kostenlos zu spielen sein, man kann aber eine Subscription buchen und Zeug in einem Itemshop einkaufen.
Bisher war nur die Rede von Turbine selber, also rein in NA.
DDO wird in Europa von Codemasters vertrieben, es bleibt abzuwarten, ob die weiterhin auf ein Abo Modell setzen werden oder ebenfalls eine kostenlose Alternative anbieten werden.
Wer es jetzt schon ausprobieren will, der sollte mal die Grabbeltische bei Marktkauf und Co im Auge behalten, da habe ich eine Version für 2,49€ her (inkl. Dragonshard, einem RTS in Ebereon und alleine schon das Geld wert).
Wer bei der Free to Play Beta dabei sein möchte sollte mal hier sein Glück versuchen.