Man sagt WoW ja eine schlimme Community nach.
Vor allem sei es Kiddy verseucht usw.
Das mag stimmen, aber ich finde die sind bei weitem nicht die Schlimmsten.
Durch das neue Achievement System sieht man auf dem Server, wer der erste 80er auf dem Realm ist, da es eine Realm-weite Meldung gibt, und auf dem Server Proudmoore ist das heute am frühen Nachmittag passiert.
Und dann kommen sie natürlich alle aus ihren Löchern gekrochen, die ganzen Dauerbetroffenen, die dann sofort Rückschlüsse auf das Real Life des Spielers ziehen müssen und natürlich jedem im Channel ihre werte Meinung pressen müssen wie furchtbar sie das finden, weil nach drei Tagen 80, so einer kann ja kein RL haben usw…
Ich hasse solche Menschen, ganz ehrlich ich hasse sie wirklich.
Wahrscheinlich selber nie über Kara in TBC rausgekommen, da kann man so eine Leistung natürlich nicht unkommentiert lassen. Wäre ich mir jetzt nicht ganz sicher daß bei den Jammerlappen nicht auch die holde Weiblichkeit vertreten war, würde ich jetzt auf Penisneid tippen.
Ist es so schwer sich vorzustellen, daß halt einer sich 72-Stunden die extrem WoW-Dröhnung gibt?
Ich hab das früher auch mal gemacht, in D2 als ich noch jung und frisch war, als Student natürlich überhaupt kein Problem, oh, und sogar ich hatte trotzdem noch sowas wie Real Life…. Ich habe großen Respekt wer sowas hinbringt, denn er hat Ahnung vom Spiel.
Wer auch immer das heute war, Grz und Lasse reden!