Nach einer Woche WAR kann man wohl sagen, daß dieses Spiel jede Menge Laune machen wird.
Public Quests sind genial, man kann PVP machen und bringt durch PVP seinen Char genauso weiter wie im PVE, vorbei die Zeiten, wo man sich entweder entscheiden musste oder beides nacheinander machen konnte.
Das ganze ist auch so einfach verpackt, dass alles im Prinzip mit zwei Mausklicks zugänglich ist, ins PQ Gebiet laufen offener Gruppe joinen und fertig.
Und genau da hat WAR sein größtes Problem.
Ich spiele jetzt seit einer Woche, und weder ich noch irgendeiner um mich herum hat bisher mehr als einen Satz gesagt.
Warum auch, muss man ja gar nicht.
Doch leider gehört das reden in den Channels irgendwie dazu, man hat so dauerns das Gefühl man spielt ein Offline Spiel mit einer verdammt starken K.I.
Dazu kommt noch, daß der Chat in WAR das Allerletzte ist. Alle NPCs schwafeln die Channel voll, ständig irgendwelche Nachrichten die man nicht filtern kann, dazu heissen die Channels länger wie jede Nachricht und sie umfassen meist nur ein winziges Gebiet.
Liebe Mythic Leute, bitte baut schleunigst Tier Channels ein, damit die Tier Gebiete miteinander reden können egal in welcher Karte man ist. So wie es EQ2 vorgemacht hat.