Eigentlich hätte das ja ein lustiges MMO Jahr werden können.
Naja hätte, und es ist ja auch noch nicht vorbei, dennoch glaube ich daß es eher ein turbulentes Jahr wird.
Aufmerksame Leser dieses Blogs (und eigentlich aller anderen die sich mit AoC befassen) wird nicht entgangen sein, dass ich mir den Zustand des Spieles ein klitzekleines Bisschen anders vorgestellt hatte….
Naja egal, ich dachte mir, bis zum Herbst gibst du ihnen, und dann kuckt man sich mal Warhammer an.
Vorgestern kam dann der Hammer:
4 Klassen werden gestrichen und es fallen 2 Hauptstaädte weg.
Ok das mit den Hauptstädten kann ich nicht einschätzen, weil ich das Spiel noch nicht gesehen habe, gut möglich dass zwei reichen, aber die Klassen??
Dazu wird an keiner Stelle erwähnt, ob der gestrichene Inhalt nun wenigstens irgendwann kommt oder für immer draussen bleibt.

Ganz großes Kino, ich habe ja die Collectors Edition vorbestellt und momentan am zweifeln ob ich sie nicht grade zum Fleiss canceln soll.
Naja ich lasses weil ich mir das Spiel dann eh im Media Markt holen würde, aber trotzdem ist das schon übel.
Was dabei rauskommt, wenn man Dinge vorher großkotzig ankündigt, was das fertige Spiel dann nicht hält sieht man gerade schön an den Flagship Studios.
Die Meldungen gehen grade drunter und drüber, angeblich Konkurs, dann doch nicht, dann will der Teilhaber der für Korea verantwortlich ist sich das geistige Eigentum komplett aneignen um das Spiel selber zu richten, dann natürlich wieder dementiert…

Hört auf meine Worte:
Im Jannuar spielen sowieso alle wieder WotLK, weil die Konkurenz patzt und zwar gewaltig.
Und den Funcom Leuten lege ich ans Herz, sich einmal Lotro anzusehen.
Das Spiel war auch schlimm zu Beginn, nicht wegen den Bugs, sondern eher wegen fehlender Langzeitmotivation und Content.
Ein Jahr später ist das Spiel quasi kaum wiederzuerkennen, es gibt Rufquests, mit Buch 14 kommen Daylies und man kann entspannt raiden, und dabei kostet es wirklich nicht die Welt, grade mal 10€ im Monat.
Wenn Age of Conan in einem Jahr die selbe Entwicklung gemacht hat, dann habt ihr es geschafft.
Denn eines hat AoC WAR jetzt schon vorraus:
Es muss sich nicht dauernd anhören, daß es ein WoW Klon ist.
Warhammer hingegen muss sich was einfallen lassen, wie wäre es z.B. mit zwei Freimonaten für Vorbesteller?