Grade bei wowszene drübergestolpert:

Die us-Gilde Risen stellt ihren Raidbetrieb ein, wie auf ihrer HP nachzulesen ist.
Der Grund ist, daß das Spiel ihnen zu einfach wird, also „casual“
Und so ganz unrecht hat er da nicht.
Wenn ich sehe wie einfach die ganzen 24/7 PVP-Kinder durch bloses sich ins BG stellen oder durch die 10 Arenakämpfe pro Woche an Gear kommen, daß immerhin an T5 Niveau herankommt.
Dafür muss ein PVE-Spieler wochenlang raiden, nicht zu vergessen die Kosten und den Time-Sink, den die Raiderei mit sich bringt(Bufffod, Repkosten,Tränke usw…)
Warum soll man sich das noch antun wenn früher oder später sowieso jeder Dödel durch die Encounter spaziert, eben mit PVP-Sets….
Beispiel:
Server Proudmoore, Hordenseite,
Seit Wochen geht PVE-mäßig nix mehr, mit viel Glück komme ich grade mal in eine Instanz pro Woche.
Und wo sind die ganzen 1337-rofl-lol-wtf-ftws?
Richtig, BG oder Arena.
Als nicht PVPler hat man es momentan in WoW nicht leicht, um nicht zusagen es geht nix mehr….