Stevinho auf wowszene hat sich mal wieder über den üblen Support bei WoW muckiert.
Er hat das so getan wie man ihn kennt, sprich deutlich auf den Putz gehaun, aber innhaltlich hat er halt recht.

Krass und irgendwie doch interessant sind aber die ganzen Infos die er im Verlauf aus seienen Quellen zitiert hat.
Gut, seinen Quellen kann man glauben, muß man aber nicht, doch auch von anderer Seite hört man ähnliches, daher erscheint es mir schon recht plausibel was er da so bringt, was mich am meisten erschüttert hat, ein GM soll angeblich ein Pensum von 150 Tickets am Tag abarbeiten ( im anderen Bericht werden 300 genannt).
Jetzt kann ja jeder mal für sich ausrechnen wieviel Zeit die maximal in ein Problem stecken dürfen ohne Ärger zu bekommen….
Und es wird wiedermal angesprochen, daß der Support in Übersee mehr darf wie der bei uns, und sowas finde ich derbe zum Kotzen, schlimm finde ich auch, daß deutlich gemacht wird, daß die europäischen GMs gar keine Möglichkeiten haben sollen, manche Dinge zu tun.
Es tut auf jedenfall weh sowas zu lesen, vor allem weil wir in Europa eigentlich mehr im Monat zahlen wie in den USA.

Hier das GM Hintergrundwissen
Hier weitere Infos

Für Lotro gilt leider ähnliches ( bei Olnigg nachzulesen)