Ich hab heute ziemlich die Haßkappe auf!

Bei Gamestar ist zu lesen:

Wenige Tage vor dem offiziellen Start gehen die Beta-Server dann wieder online und jeder der bereits einen Beta-Schlüssel hat bekommt die Möglichkeit einen neuen Charakter zu erstellen, welcher dann in die finale Version des Spiels übernommen werden kann.

und

Zu diesem Zweck wurden und werden noch Beta-Schlüssel an ausgewählte Spieler aus Europa versandt. Der Spiel-Client ist dabei der gleiche wie in der US-Beta, da die Entwickler in erster Linie die Stabilität der europäischen Server testen wollen. Account-Namen die während dieser Phase angemeldet werden, bleiben auch in der am 30. Oktober erscheinenden finalen Version von Hellgate: London bestehen und können nach dem Kauf des Spiels weiter verwendet werden.

Das heisst, jeder der einen Beta Key hat, darf? früher auf die Server, alle anderen müssen warten bis der Postbote das Spiel bringt.
Sowas nervt! Bin ich ein schlechterer Käufer, nur weil ich nicht in den Kreis der Erleuchteten gehoben worden bin?
Früherer Serverzugang für Vorbesteller, wie z.B. bei Tabula Rasa, ist ok, das hat jeder selbst in der Hand, aber ob man bei ner Beta dabei ist oder nicht ist auch Glückssache.
Und wenn ich nicht dabei sein darf, andere aber auch, dann nervt mich das, und es ist ein ganz schlechtes Marketing, wenn man seine Käufer in Spe vor Release schon verärgert.
Aber ist eigentlich nicht verwunderlich, es mischen ja bei Flagship genug Ex-Schneesturm Leute mit, da muss man eine gewisse Grundarroganz einfach voraussetzen…..