Hier gibt es einen interessanten Kommentar eines Posters in blau.
Kurz worum es geht:
Verdammnislord Kazzak hat ja einen neuen Arbeitsplatz in der Scherbenwelt bekommen.
Er ist vom Kampfverlauf aber immer noch der Gleiche, bei jedem Tod eines Spielers in seiner Nähe, wird er stärker und irgendwann ist er nicht mehr zu killen.
Früher war das eine beliebte Art seinen Account zu kündigen, indem man ihn einfach in eine Stadt gepullt hat, die vielen Wachen führten dazu, dass er von einem GM entfernt werden muss,wie das aussieht sieht man hier beim Portal Event.
Früher gab es von GM Seite her einen Bann oder eine Verwarnung, wenn man einen Kazzak Try gestört hat.
In der Scherbenwelt soll das nun anders sein, weil die Scherbenwelt ja seit neustem ein „PVP“ Gebiet ist.
Gut, auf einem PVP Server mag sich das erübrigen,aber auf einem PVE Server aber, kann ein Raid recht wenig gegen Spassbremsen und Noobs tun, die es toll finden den anderen den Kill zu versauen, und gegen geistige Tiefflieger der eigenen Fraktion ist man sowieso nicht geschützt.
Wenn ich mir die Antwort so durchlese beschleicht mich der Verdacht, daß der Blauposter gar nicht so 100%-tig umrissen hat, um was es eigentlich geht.
Schlimm wenn man so wenig Ahnung vom eigenen Spiel hat….