Ich habe das seltene Talent, daß ich es zielsicher immer wieder schaffe, mir das Leben selber schwer zu machen.
So war es auch einfach logisch, daß ich mir zielsicher die schwerste Klasse bei LOTRO rausgesucht habe. Ich kannte die BETA nicht, daher hatte ich auch keine Ahnung wie sich die Klassen dort spielen.
Ich habe mich für eine Kundige entschieden.
Momentan bin ich Level 29, kurz vor 30, und ich muss sagen, sich mit einer Drahtbürste die Zähne zu putzen ist angenehmer!
Man darf diese Klasse nicht mit den DD-Magier Klassen anderer MMORPGs verwechseln, denn der HDRO Kundige macht vor allem eines nicht:
Schaden!
Darüberhinaus ist er mit leichter Rüstung gestraft, und muss wegen des geringen Schadens den er macht, sehr oft trotzdem in den Nahkampf. Er kann zwar alle 30 Sekunden eine 448er Heilung rauslassen, die er allerdings nicht auf sich selber wirken lassen kann.
Er ist eigentlich eine klassische Supporter Klasse, passt hervorragend nach Mittelerde, ist allerdings die Hölle für jeden Spieler.
Das Sahnehäubchen zu dieser Klasse ist allerdings das Pet.
Kundige können entweder einen Raben oder einen Bären als Begleiter haben, und bei diesen Gesellen überhaupt den Begriff „KI“ zu benutzen, wäre zu weit hergeholt, jeder Standardtmob ist klüger wie die.
Der Bär kann eigentlich nur eines richtig, nämlich Adds zu pullen.
Aggroziehen geht nur manchmal ( dann aber meistens richtig gut), das flankieren der Gegner klappt recht selten(wird für Spells benötigt), und ab und an verweigert er sich einfach, nämlich immer genau dann, wenn man den Mob stunned, weil man nur so die einzige Möglichkeit sich selbst ztu heilen nutzen kann.
Der Bär ist dann aber meistens nicht mehr zu einem Angriff zu bewegen.
Ich hoffe sehr daß da noch gepatched wird, so lange kucke ich halt weiter den anderen Klassen zu wie sie sich fröhlich durch Gegnerhorden schnetzeln, im Gruppenspiel ist der Kundige auf jeden Fall sehr gut zu gebrauchen.
einen Vorteil hat das ganze ja, man ist als Kundiger sehr selten….